Adobe CQ 5.5: Personalisierte Kommunikation über alle Kanäle

by Adobe Marketing Cloud

Posted on 03-26-2012

Es hat sich ver­mut­lich ja schon rumge­sprochen: Adobe präsen­tierte let­zte Woche mit CQ 5.5 eine neue Ver­sion sein­er Lösung für das Web Expe­ri­ence Man­age­ment (WEM). Sie ist nun inte­gri­ert­er Bestandteil der Adobe Dig­i­tal Mar­ket­ing Suite und ver­set­zt Mar­ket­ingver­ant­wortliche in die Lage, gemein­sam mit der IT-Abteilung per­son­al­isierte Marken- und E‑Com­merce-Ange­bote zu gestal­ten, Microsites und Land­ing Pages zu opti­mieren sowie das Engage­ment in Social Net­works und Com­mu­ni­ties auszubauen. Pro­duk­t­man­ag­er Gerd Hand­ke stellt einige der Fea­tures vor:

Die Adobe WEM‑Lösung bietet unter anderem:

Die** neue Ver­sion von Adobe CQ 5.5**, die ab sofort ver­füg­bar und das Herzstück der WEM‑Lösung ist, bietet neben der Inte­gra­tion mit der Dig­i­tal Mar­ket­ing Suite zahlre­iche inno­v­a­tive Möglichkeit­en: Insight für die Analyse großer Daten­men­gen in Echtzeit, Scene7 zur Kon­vertierung und opti­mierten Aus­gabe mul­ti­me­di­aler Inhalte über unter­schiedliche Kanäle, Search&Promote für eine gezielte Suche und Anzeige rel­e­van­ter Ergeb­nisse, Site­Cat­a­lyst für eine ein­fach umzuset­zende Onlin­e­analyse sowie Test&Target zur Opti­mierung und Per­son­al­isierung von Webinhalten.

Dazu kom­men neue E‑Commerce‑Möglichkeiten, die über ein Open Frame­work und eine Part­ner­schaft mit hybris, einem der führen­den Anbi­eter von Mul­ti­chan­nel-Com­merce- und Kom­mu­nika­tion­ssoft­ware, real­isiert wer­den. Sie bieten neue Möglichkeit­en für die Opti­mierung sowohl des Shop­ping-Erleb­niss­es im Front-End als auch der Einkaufs- und Mar­ket­ing­prozesse im Back-End. Dies umfasst unter anderem die Darstel­lung des Pro­duk­tange­bots sowie der Such- und Nav­i­ga­tion­se­le­mente, aber auch die Gestal­tung von Bezahl­seit­en sowie Produktdetails.

Mit Hil­fe der Prod­uct-Con­tent-Man­age­ment-Soft­ware von hybris wird darüber hin­aus die Abwick­lung von Bestel­lun­gen vere­in­facht. Die neue Lösung wird auch Zugang zu den Analyse-Werkzeu­gen der Adobe Dig­i­tal Mar­ket­ing Suite bieten, wodurch Mar­ket­ingver­ant­wortliche Inhalte rasch opti­mieren und den Return on Invest­ment steigern kön­nen. Die inte­gri­erte E‑Commerce‑Lösung liegt derzeit als Beta-Ver­sion vor. Die finale Ver­sion wird voraus­sichtlich im zweit­en Quar­tal 2012 zur Ver­fü­gung ste­hen. Dirk Ahlrichs von hybris sagt ein paar Worte zur Kooperation:

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Adobe 5, Adobe Digital, Amp, Cq, Creative, Digital Asset Management, Digital Marketing, Enter your zip code here, Gerd, Handke, Hybris, Insight, Letzte Woche, Mit, Mobile Web, Mobiler, Neue Version, Open Framework, Social Networks, web content management, Web Experience Management, Digital EMEA

Products: Target