Adobe Digital Publishing Suite unterstützt jetzt auch das iPhone

by Adobe Marketing Cloud

Posted on 05-30-2012

Auch wenn manche Ana­lysten meinen, dass die fehlende Unter­stützung von Adobe Flash durch Apple-Geräte wie iPhone und iPad Prob­leme für Adobe mit sich bringt, weisen die aktuellen Zahlen in eine andere Rich­tung. So haben seit April 2011 über 850 Ver­lage und Unternehmen aus aller Welt mit der Adobe Dig­i­tal Pub­lish­ing Suite mehr als** 1.700 Pub­lika­tio­nen** her­aus­ge­bracht. Über 25 Mil­lio­nen Aus­gaben für iPad und Kin­dle Fire sowie für Android-Tablets, die damit erstellt wor­den sind, wur­den in diesem Zeitraum herun­terge­laden. Adobe übermit­telt derzeit 120.000 Pub­lika­tio­nen pro Tag an Tablet-Leser und entwick­elt die Dig­i­tal Pub­lish­ing Suite kon­tinuier­lich weit­er, um mit den sich schnell verän­dern­den Anforderun­gen des Mark­tes Schritt zu halten.

iPhone: Auch ohne Unter­stützung für Flash sorgt Adobe für span­nende Inhalte

Die Neuerun­gen der näch­sten Gen­er­a­tion der Dig­i­tal Pub­lish­ing Suite (DPS) sind unter anderem:

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Adobe, Adobe Digital, Adobe Flash, Apple, Applikationen, Content Viewer, Creative, Digital Publishing, DPS, E Mail, Flash, InDesign, Ipad, Iphone, Ipod Touch, Mehr Als, Mit, Neue MöGlichkeiten, Welt, Digital EMEA

Products: