Morgen startet die Roadshow mit Live-Blogging

by Adobe Marketing Cloud

Posted on 02-19-2014

Mor­gen startet im Cin­e­maxX München die Kino-Tour 2014 „Adobe Dig­i­tal Mar­ket­ing Days“, die noch bis zum 26.3. durch 6 Metropolen in Deutsch­land und der Schweiz führt. Die Road­show bietet Denkanstöße, Kun­den­beispiele und kri­tis­che Gedanken aus der Wis­senschaft zu The­men wie Neu­ro-Mar­ket­ing, Mul­ti-Chan­nel-Kom­mu­nika­tion, Web­analyse. Anzeigenop­ti­mierung und Con­tent-Man­age­ment. dirkWir wer­den zwei der Ver­anstal­tun­gen — in München und Berlin — hier mit Live­blog­ging begleit­en. Und mit dem Hash­tag #dig­i­taljour­ney wird man auch auf Twit­ter, Face­book und Google+ auf dem Laufend­en gehalten.

Mit auf der Road­show dabei sind etliche Adobe-Part­ner. Im Vor­feld haben wir einige davon in einem Kurz­in­ter­view zu den aktuellen Entwick­lun­gen im Dig­i­tal Mar­ket­ing befragt. Heute antwortet Dirk Brinkmann, Head of Mar­ket­ing Solu­tions bei der arva­to Sys­tems GmbH.

Was gehört Ihrer Mei­n­ung nach zu den Schlüs­sel­trends im Dig­i­tal Mar­ket­ing 2014?

Brands sind heute Sto­ry­teller. Jed­er, der es nicht ist, wird sich nur schw­er am Markt dif­feren­zieren und nach­haltig behaupten kön­nen. Der Effekt: Marke­nun­ternehmen küm­mern sich for­t­an selb­st um Con­tent-Mar­ket­ing und wollen es nicht mehr Agen­turen überlassen.

Was wird zu den Überraschun­gen der Branche in diesem Jahr gehören?

Wir wer­den einen regel­recht­en Cross-Com­merce-Boost erleben, der die Gren­zen zwis­chen klas­sis­chen und dig­i­tal­en Geschäft ver­schwinden lässt. B2C-Brands per­fek­tion­ieren weit­er­hin ihr Mul­ti-Screen-Adver­tis­ing und ‑Shop­ping. Wir hören zudem von Medi­en­häusern, bei denen die dig­i­tal­en Abverkäufe die physis­chen übersteigen. B2B-Brands sprechen plöt­zlich über Expe­ri­ence-Dri­ven Commerce.

Was ist heutzu­tage der größte Mythos im Dig­i­tal Marketing?

…, dass über CRM und Kam­pag­nen­man­age­ment alles bere­its gesagt wäre.

Nen­nen Sie uns doch eine Beson­der­heit im Dig­i­tal Mar­ket­ing in Deutsch­land, die Ihnen auf­fällt?

Die Reinkar­na­tion gedruck­ter hochw­er­tiger Mag­a­zine im dig­i­tal­en Mar­ket­ingkon­text: Einige erfol­gre­iche und vor­wiegend aus dem Online-Bere­ich kom­mende Unternehmen ver­ste­hen es jet­zt schon sehr gut, ihre End­kun­den gezielt mit rel­e­van­tem Con­tent über ein aus­ge­wo­genes Port­fo­lio an tra­di­tionellen und dig­i­tal­en Medi­en gewinnbrin­gend anzus­prechen. Man sieht dabei, dass Mar­ket­ingkanäle nicht nur in eine Rich­tung zusammenwachsen.

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Digital EMEA

Products: