Finanzdienstleister: Verloren im Bermuda-Dreieck?

by Andreas Helios

Posted on 04-28-2015

Ein „Bermu­da-Dreieck aus Reg­u­la­torik, Kos­ten­druck und sich verän­dern­den Märk­ten” beklagte kür­zlich Boris Struck­en, Abteilungs­di­rek­tor Anwen­dun­gen Kap­i­tal­markt und Steuerung sowie Ver­ant­wortlich­er Architek­tur Man­age­ment bei der Münch­n­er Hypotheken­bank eG, in einem Inter­view mit IT-Finance-Magazin.de. In diesem Bermu­da-Dreieck ver­schwinden heute bei vie­len Finanz­di­en­stleis­tern noch allzuoft die guten Vorsätze für eine dig­i­tale Trans­for­ma­tion des Geschäfts.

Es entste­ht eine Abwärtsspi­rale, weil kaum noch Mit­tel für die Dig­i­tal­isierung neuer Märk­te zur Ver­fü­gung ste­hen. Um daraus auszubrechen, emp­fiehlt Struck­en die Suche nach clev­eren Lösun­gen — beispiel­sweise die unver­mei­d­baren Invest-Kosten für Reg­u­la­torik in einen sin­nvollen Zweit-Nutzen für das Busi­ness zu ver­wan­deln. “Wenn eine Dat­en-Strate­gie und Dat­en-Trans­for­ma­tions bzw. ‑Plat­tform im Sinne von Big-Data oder klas­sisch BI für die Reg­u­la­torik zur Ver­fü­gung ste­ht, z.B. wegen BCBS 239, so kann diese auch für Ver­trieb­sauswer­tun­gen aus­ge­baut wer­den”, nen­nt der Experte ein Beispiel. Die IT sollte dabei zum soge­nan­nten „Busi­ness-Enabler“ wer­den und einen Mehrw­ert für das Unternehmen durch die Verknüp­fung von Tech­nolo­gie und Geschäft herstellen.

Doch das ist leichter gesagt wie getan. Beim Adobe Dig­i­tal Mar­ket­ing Break­fast am Dien­stag, 9. Juni 2015 ab 9.00 Uhr in der **Kame­ha Suite **(Taunu­san­lage 20) in Frank­furt am Main, geht es genau darum. Hier disku­tieren Experten und Prak­tik­er aus der Finanzwirtschaft, wie die ganzheitliche und kon­se­quente Verzah­nung von Mar­ket­ing, Ver­trieb und IT als Grund­lage für eine dig­i­tale Trans­for­ma­tion, die den einzel­nen Kun­den stärk­er in den Fokus rückt, stat­tfind­en kann. Das ist die Agenda:

09:40 Uhr
Es geht um den Kunden Die dig­i­tale Trans­for­ma­tion bei Ver­sicherun­gen und Banken – Wo ste­hen wir heute? Wo soll das hin­führen? Aktuelle Trends und pos­i­tive Prax­is­beispiele aus bei­den Branchen. Mar­tin Daut, CEO sim­ple fact AG (ehe­mals CEO Cor­tal Consors)
10:10 Uhr
HUK-Coburg auf allen Kanälen: Adap­tive und respon­sive Websites Wie das Asseku­ranzun­ternehmen HUK-Coburg ein­heitliche Kun­den­er­leb­nisse auf alle Endgeräte bringt und mit ein­er zen­tralen Plat­tform ihren Con­tent effizien­ter erstellt und verbreitet. Mar­tin Brösam­le, eggs uni­me­dia & Chris­t­ian Dein­lein, HUK-Coburg
10:40 Uhr
KfW-Banken­gruppe been­det Papierkrieg: Intel­li­gente Formulare Mit PDF-For­mu­la­ren bietet die KfW-Banken­gruppe Ihren Kun­den die Grund­lage für intel­li­gente For­mu­la­re. Mit der Adap­tive-Forms-Funk­tion in Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er 6.0 ist es jet­zt möglich, für jedes Endgerät automa­tisch angepasste For­mu­la­re zu erzeu­gen und den Kun­den das Aus­füllen zu erleichtern. Jan Hillmer, Formatix
11:40 Uhr
Live in der Mar­ket­ingküche: Adobe Mar­ket­ing Cloud für Finan­cial Services Erleben Sie in dieser Live-Cook­ing-Ses­sion in Echtzeit, wie ein Finanz­di­en­stleis­ter eine Mar­ket­ingkam­pagne über mobile Endgeräte startet, die passende Land­ing­page mit per­son­al­isiertem Con­tent ein­richtet und die Ergeb­nisse kon­tinuier­lich analysiert. Alles mit den ver­schiede­nen Lösun­gen der Adobe Mar­ket­ing Cloud. Heiko Müller & Tarik M’Rabet Moreno, Adobe Systems
12:10 Uhr
comdi­rect Bank AG behält den Überblick: Mit Adobe Analytics Wer seinen Online-Auftritt opti­mieren und die Con­ver­sions steigern will, muss die eige­nen Aktiv­itäten und die Kun­den­be­we­gun­gen per­ma­nent track­en und analysieren. Insights aus der comdi­rect Bank AG. Matthias Pos­tel, iCom­pe­tence GmbH
12:40 Uhr
Cred­it Suisse auf dem Weg zur “Dig­i­tal­en Bank”: Sich­er und erfolgreich Die Cred­it Suisse nutzt die Lösun­gen der Adobe Mar­ket­ing Cloud, um ihre Kun­den mit attrak­tiv­en Inhal­ten und ein­er per­sön­lichen Ansprache zu begeis­tern. Erfahren Sie, wie das Schweiz­er Geldin­sti­tut dabei höch­ste Sicher­heit­san­forderun­gen ein­hält. Michael Grob, Unic AG

Ler­nen Sie von den Pio­nieren, tauschen Sie Erfahrun­gen aus und find­en Sie ihren eige­nen Weg für die dig­i­tale Trans­for­ma­tion — kom­pakt an einem Vor­mit­tag. Jet­zt kosten­los anmelden!

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Digital EMEA

Products: