Daten Driven Marketing — Wie werden Kampagnen orchestriert?

by Andreas Helios

Posted on 07-28-2015

Das vierte Webi­nar der diesjähri­gen Adobe Dig­i­tal Mar­ket­ing Acad­e­my hat das The­ma “Big Data / Data-Dri­ven-Mar­ket­ing: Erfol­gre­ich Kam­pag­nen orchestri­eren” und wird von Nor­bert Barnikel (Grün­der und Geschäfts­führer barnikel.com, Berater, Train­er, Dozent) eingeleitet.

Laut der aktuellen Studie “Big Data Use Cas­es 2015 — Get­ting real on data mon­e­ti­za­tion” des IT-Mark­t­analy­se­un­ternehmen Busi­ness Appli­ca­tion Research Cen­ter (BARC) mit Sitz in Würzburg senkt der Ein­satz von Big Data nicht nur Kosten, son­dern hat auch eine durch­schnit­tliche Umsatzsteigerung von acht Prozent zur Folge. Ein weit­er­er Vorteil: Im Zuge der Date­nauswer­tung ver­ste­ht etwa jedes zweite Unternehmen die eige­nen Kun­den bess­er und kann so mit ihnen leichter in Kon­takt treten.

Nach der BARC-Studie haben inzwis­chen vier von zehn Unternehmen in Deutsch­land spezielle Ini­tia­tiv­en zur umfassende Date­n­analyse ges­tartet (41 Prozent). Die Mehrzahl der befragten 550 Unternehmen in der Region DACH ver­wen­det Big Data vor allem zur Analyse großer Daten­vo­lu­mi­na (57 Prozent). Fast genau so viele Fir­men erhof­fen sich von ihrem Big-Data-Pro­jekt bessere und neue Analy­semöglichkeit­en (55 Prozent). Und die Hälfte der Befragten möchte damit neue Vorher­sage­mod­elle aufbauen.

Für viele Befragte scheinen sich die vorhan­de­nen Big-Data-Ini­tia­tiv­en bere­its auszuzahlen: Fast sieben von zehn Unternehmen geben an, dank Big Data bessere strate­gis­che Entschei­dun­gen fällen zu kön­nen (69 Prozent). Mehr als die Hälfte kann zudem seine oper­a­tiv­en Prozesse bess­er steuern, weil sie Sys­temaus­fällen und son­sti­gen Fehlern proak­tiv ent­ge­gen­treten kön­nen (54 Prozent).

Viele weit­ere Zahlen und Fak­ten zur Big-Data-Nutzung in Deutsch­land hat BARC in der Info­grafik unten zusammengefasst.

Wohin bewegt sich das datenges­teuerte Mar­ket­ing? Auf welche Strate­gie soll­ten Sie dabei set­zen? Wie vere­in­bar ist das offen­sive Daten­sam­meln mit den stren­gen Daten­schutz-Bes­tim­mungen hierzu­lande? Nor­bert Barnikel, Pro­fes­sor für Dig­i­tal Mar­ket­ing an ein­er inter­na­tionalen Busi­ness School und Inhab­er sein­er Agen­tur barnikel.com, beschäftigt sich in der vierten Ses­sion der diesjähri­gen Dig­i­tal Mar­ket­ing Acad­e­my am Don­ner­stag, am 13. August 2015 um 10.00 Uhr in sein­er Präsen­ta­tion inner­halb von 30 Minuten unter anderem mit fol­gen­den Fragen:

Erfahren Sie in dieser Ses­sion, wie sich Big Data für Ihr Mar­ket­ing nutzen lässt, um Ziel­grup­pen im Social Web effek­tiv zu iden­ti­fizieren und anzus­prechen. Erleben Sie neue Per­spek­tiv­en auf Ihre Online-Strate­gien, die mit Data-Dri­ven-Mar­ket­ing noch ein­mal einen Energi­eschub erfahren.

Genaues Pro­gramm und kosten­lose AnmeldungInfografik Big Data Use Cases

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Digital EMEA

Products: