Adobe Digital Marketing Symposium 2015: Am 29.10. geht es rund

by Andreas Helios

Posted on 10-26-2015

Nach Sta­tio­nen in Lon­don und Stock­holm macht die europaweite Adobe Mar­ket­ing-Road­show am 29. Okto­ber 2015 von 9.00 bis 17.00 Uhr Sta­tion in der Münch­n­er BMW Welt (Am Olympia­park 1) und nimmt das „Mar­ket­ing von mor­gen“ ins Visi­er. Aus­gewiesene Experten wie Prof. Dr. Gunter Dueck (Ex-CTO bei IBM Deutsch­land & Dig­i­tal Prophet), John Travis (Vice Pres­i­dent of Mar­ket­ing bei Adobe Sys­tems Europe) und Suresh Vit­tal (Vice Pres­i­dent of Dig­i­tal Mar­ket­ing Strat­e­gy bei Adobe Sys­tems) ver­an­schaulichen auf dem Sym­po­sium die aktuellen Dig­i­tal-Trends und liefern dabei wertvolle Anre­gun­gen für erfol­gre­iche Mar­ket­ing-Strate­gien im dig­i­tal­en Zeitalter.

Denn noch nie waren die Ansprüche der Kun­den größer: Erwartet wer­den heute kon­sis­tente und per­son­al­isierte Erleb­nisse, die ihren Bedürfnis­sen mit maßgeschnei­derten Ange­boten Rech­nung tra­gen. Und das jed­erzeit und überall. Unternehmen stellt diese verän­derte Erwartung­shal­tung vor kom­plett neue Her­aus­forderun­gen: Ohne die richtige Kom­bi­na­tion aus Dat­en, Ein­blick­en und Inhal­ten wer­den sie ihren Kun­den inzwis­chen nicht mehr gerecht. Entschei­dend ist es jet­zt, einen ganzheitlichen Blick auf den Kun­den zu etablieren – unab­hängig davon, welch­es Device, welch­er Kanal und welche Art von Con­tent zum Ein­satz kommen.

Trends erken­nen, von den Besten ler­nen, Kon­tak­te knüpfen

Wie Unternehmen diesen Change-Prozess am effizien­testen ange­hen, erfahren Entschei­dungsträger und Bud­getver­ant­wortliche aus Mar­ket­ing und IT unter dem Mot­to „Mar­ket­ing. Reimag­ined“ auf dem Adobe Dig­i­tal Mar­ket­ing Sym­po­sium 2015 (#AdobeSymp). Dort hören sie aus erster Hand, wie sie ihr Mar­ket­ing neu gestal­ten, beste­hende Silos auflösen und eine umfassende Sicht auf ihre Kun­den entwick­eln kön­nen.

Einen Blick in die Zukun­ft dig­i­taler Kun­denkom­mu­nika­tion gewähren nicht zulet­zt diverse Live-Demos und Cas­es der Adobe-Part­ner Razor­fish, Deloitte Dig­i­tal, Dig­i­tal Media Cen­ter (DMC), Track und Unic, die die Ver­anstal­tung inhaltlich unter­stützen. Neben einem run­dum überzeu­gen­den Pro­gramm bietet das Sym­po­sium den Teil­nehmern vor allem eines: ide­ale Gele­gen­heit­en zum Net­work­ing und einen inspiri­eren­den Aus­tausch mit den besten Mar­ketern aus allen Branchen.

Alle Jahrzehnte müssen die Pri­or­itäten im Man­age­ment neu überdacht und eventuell neu geord­net wer­den. Heute muss alles in jedem Kon­text und in Verbindung mit allen Stake­hold­ern gut miteinan­der kom­mu­nizieren. War die Kom­mu­nika­tion früher eine sehr straffe Angele­gen­heit von ganz oben, ist sie nun etwas, das dem Flöhe hüten gle­ichkommt“, erk­lärt Prof. Dr. Gunter Dueck, Ex-CTO bei IBM Deutsch­land & Dig­i­tal Prophet.

Und John Travis, Vice Pres­i­dent of Mar­ket­ing bei Adobe Sys­tems Europe, ergänzt: „Die klas­sis­che Rolle von Mar­ket­ing hat sich in den ver­gan­genen Jahren überholt. Mar­ket­ing ist in der dig­i­tal­en Econ­o­my längt zum Teil des Pro­duk­ter­leb­niss­es gewor­den. Die App wird zunehmend zur Ad, Mar­ket­ing und Pro­duk­ter­fahrung sind heute eins. Für den Kun­den ist es am Ende immer die Marke, mit der er in Verbindung ste­ht. Egal, über welchen Touch­point und welch­es Pro­dukt er an das Unternehmen her­antritt. Darauf muss sich das Mar­ket­ing ein­stellen. Nur wer diesen näch­sten Evo­lu­tion­ss­chritt des Mar­ket­ings mit­ge­ht, wird überleben“.

Last-Minute-Reg­istrierun­gen sind noch unter https://symposium-emea.adobe.com/de möglich.

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Digital EMEA

Products: