Adobe erweitert Plattform-Unterstützung für Apple TV

by Andreas Helios

Posted on 11-10-2015

Die neueste Ver­sion von Apple TV bietet Mar­ketingabteilun­gen die einzi­gar­tige Möglichkeit, noch bess­er mit bes­timmten Ziel­grup­pen in Kon­takt zu treten. Denn tech­nisch ver­sierte Anwen­der machen darüber inzwis­chen alles Mögliche: Fernse­hen schauen, Kinofilme betra­cht­en, Videospiele nutzen. In Zukun­ft aber auch einkaufen oder Urlaub­sun­terkün­fte buchen. Alles ganz bequem auf dem Sofa im Wohnz­im­mer mit der Fernbedienung.

Die Ver­braucher­an­forderun­gen ändern sich schnell und Marken müssen sich sehr anstren­gen, damit immer Schritt zu hal­ten. Was nicht immer ein­fach ist, wie wir an der raschen Entwick­lung in Rich­tung Mobile und Social Media gese­hen haben. Jedes Mal, wenn eine neue Plat­tform entste­ht, wird es für das Mar­ket­ing schwierig, das verän­derte Ver­hal­ten ihre Ziel­grup­pen wirk­lich schnell zu ver­ste­hen und adäquat darauf zu reagieren.

Verän­derun­gen im Nutzerver­hal­ten sind zudem meist auch mit mehr ver­füg­baren Dat­en ver­bun­den. Und das bedeutet erhöhte Kom­plex­ität. Deshalb brauchen Marken die richti­gen Werkzeuge, um mit ihrer jew­eili­gen Ziel­gruppe in ein­er sin­nvollen und per­son­al­isierten Art und Weise zu kommunizieren.

**Con­nect­ed TV wächst dreistellig
**
Die Ide­alvorstel­lung von Apple TV ist eine Welt, in der Online-Aktiv­itäten nicht mehr sta­tionär auf einem einzi­gen Gerät stat­tfind­en. Son­dern das Nutzer­erleb­nis bewegt sich mit dem Anwen­der über mehrere Kanäle und Devices hin­weg. Bald wird dies ohne großes Nach­denken geschehen und nor­maler All­t­ag sein.

Die Dat­en aus dem Adobe Dig­i­tal Index zeigen, dass bere­its jet­zt die Nutzung von „TV Every­where“ gegenüber dem Vor­jahr um 63% zugelegt hat. Und die Inhalte, die über „Con­nect­ed TV“ wie Roku oder Apple TV betra­chtet wer­den, sind sog­ar um 110% angewach­sen. Diese Steigerungsrat­en wer­den anhal­ten, wenn die Zugangsvo­raus­set­zun­gen weit­er vere­in­facht wer­den. In Anbe­tra­cht dessen, dass die diversen Apple-Geräte heute einen Mark­tan­teil von 61% am TV Every­where-Kon­sum haben, existiert zudem eine starke Basis, um für Apple TV schnell einen Durch­bruch zu bringen.

**Adobe Mar­ket­ing Cloud unter­stützt tvOS
**
Marken, die über diese Plat­tform ihre Kun­den ansprechen wollen, benöti­gen neuar­tige Lösun­gen. Diese müssen den Ein­satz von App-zen­tri­erten Tools auch jen­seits von mobilen Endgeräten ermöglichen. Dazu zählen bewährte Funk­tio­nen wie A/B‑Tests und native Kon­troll-Fea­tures, die dig­i­tale Erleb­nisse auf sämtlichen Plat­tfor­men bere­it­stellen. Und wenn für Apple TV und andere Con­nect­ed-TV-Geräte The­men wie Track­ing, Mes­sag­ing oder Such­maschi­nen­mar­ket­ing aktuell wer­den, soll­ten Marken dafür bere­its opti­mal gerüstet sein.

Adobe Prime­time, unsere TV-Every­where-Plat­tform für Broad­cast­er zur naht­losen Bere­it­stel­lung und Mon­e­tarisierung von Bewegt­bild-Inhal­ten, unter­stützt bere­its Over-the-Top-Con­tent (OTT). Beispiel­sweise auf Internet‑fähigen Geräten wie Apple TV und Roku oder für Apps wie Sony Crack­le. Nun freuen wir uns, eine erweit­erte Unter­stützung für tvOS in der Adobe Mar­ket­ing Cloud bekan­nt­geben zu kön­nen.

Dadurch kön­nen Marken über die Con­tent-Bere­it­stel­lung hin­aus auf Apple TV auch ein effizientes Mar­ket­ing betreiben. Der inte­gri­erte Sup­port für Adobe Ana­lyt­ics, Tar­get (mit A/B‑Tests) und Audi­ence Man­ag­er (Erstel­lung von Pro­filen) hil­ft bei der ziel­gerichteten Ansprache der Zuschauer und erhöht die Ver­weil­dauer bei den Con­tent-Ange­boten auf dieser Plattform.

Ein Medi­enun­ternehmen kann kün­ftig beispiel­sweise leis­tungsstarke Analy­sen dafür ein­set­zen, um die beliebtesten Bere­iche der Apple TV-App zu iden­ti­fizieren und durch eine Vere­in­fachung der Benutzer­schnittstelle ein opti­maleres Nav­i­ga­tion­ser­leb­nis schaf­fen. Oder mit den A/B‑Test‑Möglichkeiten von Adobe Tar­get ver­schiedene Vari­anten aus­pro­bieren, bevor man sich für diejenige mit der größten Res­o­nanz beim Zuschauer entschei­det. Unser mobiles Soft­ware Devel­op­er Kit (SDK) unter­stützt nun sowohl das native tvOS wie auch das TVML-Frame­work. Dies macht die Adobe Mar­ket­ing-Cloud zu umfassend­sten Kom­plet­tlö­sung am Markt.

Wir sind damit der erste große Anbi­eter (sowohl für Apple TV und mobile Endgeräte), der Analyse, Con­tent-Opti­mierung und die Nutzung von 3rd-Par­ty-Dat­en auf Apple TV ermöglicht. Die dig­i­tale Mar­ket­ing­land­schaft verän­dert sich schnell und ver­langt zunehmend umfassende Tools. Nur wenige Wochen, nach­dem Apple seine neue Plat­tform angekündigt hat, kön­nen wir nun dafür eine voll­ständig inte­gri­erte Unter­stützung inner­halb unser­er Mar­ket­ing Cloud anbi­eten. Das macht uns stolz.

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Digital EMEA

Products: