Das Einkaufserlebnis neu erfinden

by Vijayanta Gupta

Posted on 01-19-2016

In der wet­tbe­werb­sin­ten­siv­en Welt des Han­dels reicht heute ein 08/15-Einkauf­ser­leb­nis längst nicht mehr aus. Die Kun­den erwarten eine kon­tinuier­liche und kon­sis­tente Expe­ri­ence über alle Kon­tak­t­punk­te hin­weg und sie wollen sie per­son­al­isiert, aber mit Sinn.

Die aktuellen Ergeb­nisse des Adobe Dig­i­tal Index unter­stre­ichen, dass hier für den Einzel­han­del große Chan­cen liegen, die er nicht ver­passen sollte. Der Online-Han­del in Deutsch­land mit Käufen in Höhe von 24,45 Mil­liar­den Euro hat dieses Wei­h­nacht­en ein absolutes Reko­rd­hoch erre­icht. Davon fan­den 23 Prozent per Handy oder Tablet statt. Das ist ein Wach­s­tum von 12 Prozent im Ver­gle­ich zum Vorjahr.

Das E‑Com­merce-Poten­zial für den sta­tionären Han­del ist also gewaltig und geht weit über die Wei­h­nacht­szeit hin­aus. Er wird aber nur dann einen angemesse­nen Anteil an diesem Online-Jack­pot erobern kön­nen, wenn er das best­mögliche Kun­den­er­leb­nis beim Einkauf schafft – egal ob im Laden, im Web oder mobil. Wir haben deshalb heute eine Rei­he von Pro­duk­tin­no­va­tio­nen in der Adobe Mar­ket­ing Cloud angekündigt, um Einzel­händlern in ganz Europa bei der nach­halti­gen Opti­mierung ihrer Cus­tomer Expe­ri­ence und der dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion zu unter­stützen:

Die neuesten Inno­va­tio­nen der Adobe Mar­ket­ing Cloud ermöglichen es dem Han­del, kon­textsen­si­tive und aktivierende Einkauf­ser­leb­nisse zu schaf­fen. Egal, ob Online, Mobile oder direkt im Store. Für die klas­sis­chen Händler bedeutet dies einen entschei­den­den Wet­tbe­werb­svorteil, wenn es darum geht, die Marken­bindung und die Verkauf­szahlen nach­haltig zu steigern.

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Digital EMEA

Products: