Razorshop 2.0 — die “Next Store Generation”

by Sascha Martini

Posted on 02-16-2016

Offline plus Online: Schon bei seinem ersten Deutsch­land-Auftritt auf der dmex­co 2015 kon­nte der Razor­shop das Fach­pub­likum begeis­tern. Am 25. und 26. Feb­ru­ar 2016 feiert nun die näch­ste Gen­er­a­tion der dig­i­tal­en Store-Umge­bung ihre Pre­miere: Auf dem Online Mar­ket­ing Rock­stars Fes­ti­val präsen­tiert Razor­fish, die inter­na­tion­al führende Dig­i­ta­la­gen­tur auf dem Gebi­et der Busi­ness Trans­for­ma­tion, den Razor­shop 2.0 auf Basis der neuen Titan-Infra­struk­tur. Mit der neuen tech­nis­chen Plat­tform kön­nen ganz flex­i­bel indi­vidu­elle Szenar­ien für unter­schiedliche Branchen dargestellt werden.

Wie das erste Set­up ist auch die zweite Ver­sion des Razor­shops ein Pro­to­typ, der mit dem Ziel entwick­elte wurde, Tech­nolo­gie im physis­chen Raum erleb- und anfass­bar zu machen. Im Rah­men der Store‑Lösung aus dem Hause Razor­fish wer­den Verkauf­sumge­bun­gen wie z.B. Einkauf­s­lä­den aber auch Restau­rants, Auto- und Möbel­häuser um die Vorzüge der dig­i­tal­en Welt ergänzt und dadurch aufgew­ertet. Die Ein­bindung der Tech­nolo­gien erfol­gt dabei so naht­los, dass sich der Raum für den Nutzer nicht wie eine Instal­la­tion son­dern völ­lig selb­stver­ständlich anfühlt. So sind z.B. sämtliche Bild­schirme der Shop-Umge­bung touch­fähig, so dass der Nutzer direkt mit ihnen inter­agieren kann.

rzf_OMR2016_Invite_Header

Gle­ichzeit­ig gelangt die dig­i­tale Trans­for­ma­tion physis­ch­er Räume mit der Entwick­lung des Razor­shop 2.0 zur Serien­reife. Denn sowohl hin­sichtlich der Con­tent-Pflege der IT-Schnittstellen als auch aller son­sti­gen Prozesse ist diese Lösung direkt ein­set­zbar, um Kun­den ein unvergesslich­es Einkauf­ser­leb­nis zu ermöglichen. In sehr großflächi­gen Verkauf­s­räu­men wie Baumärk­ten kann der Razor­shop z.B. für eine opti­mierte Nav­i­ga­tion sor­gen, indem er den Kun­den direkt zu dem Pro­dukt führt, welch­es er zuvor im Inter­net aus­ge­sucht hat. In der Shop­ping Mall kann er Kun­den per Such­funk­tion dabei unter­stützen, ein spezielles Pro­dukt zu find­en „Wo gibt es gelbe Sock­en?“ und vieles mehr.

Voraus­sichtlich im Som­mer 2016 wird in Deutsch­land das erste Pro­jekt für eine inter­na­tionale Optik­er-Kette auf Basis der Razor­shop-Umge­bung ausgerollt.

Der Razor­shop 2.0 wird am 25. und 26. Feb­ru­ar auf dem Online Mar­ket­ing Rock­stars Fes­ti­val präsen­tiert. Razor­fish und Adobe laden zu exk­lu­siv­en Demo-Ses­sions auf dem Pre­mi­um Stand von Adobe in Halle A3/P4 ein. Anmel­dun­gen dafür sind ab sofort möglich unter piontek@forvision.de.

Topics: Digitale Transformation & Marketing, OMR, Online Marketing Rockstars, Razorshop, Digital EMEA

Products: