#AdobeDMA: Über die digitale Psyche einer neuen Customer Experience

by Andreas Helios

Posted on 07-28-2016

Warum sind Ein­sicht­en in die dig­i­tale Psy­che bei der Cus­tomer Expe­ri­ence eigentlich so wichtig? Wenn jemand diese Frage beant­worten kann, dann ist das Frank Pusch­er. Und das tut er auch: in unser­er etablierten, bere­its im drit­ten Jahr stat­tfind­en­den Dig­i­tal Mar­ket­ing Acad­e­my, die Ihnen vom 22. bis 26. August im kom­plett neuen For­mat jede Menge prak­tis­ches und kom­pak­tes Entschei­der-Wis­sen zum Mit­nehmen auf die dmex­co bietet. In unser­er ersten Stream­ing-Ses­sion „Ein­sicht­en in die dig­i­tale Psy­che“ mit anschließen­dem Live-Chat gewährt Ihnen der Berater für dig­i­tales Mar­ket­ing ungekan­nte Ein­blicke in die entschei­den­den Fak­toren ein­er neuen Cus­tomer Expe­ri­ence, die sich im ras­an­ten Tem­po zu einem der wichtig­sten Erfol­gs­fak­toren des dig­i­tal­en Mar­ket­ings entwickelt.

Die klas­sis­che Cus­tomer Jour­ney ist tot!

Für Frank Pusch­er ist längst klar: Die klas­sis­che Cus­tomer Jour­ney ist tot! Was lange Jahre als erfol­gver­sprechen­der Ansatz ein­er geziel­ten Kun­denkom­mu­nika­tion galt, funk­tion­iert heute so nicht mehr. Sie ist ein­fach zu holzschnit­tar­tig, um die immer kom­plex­er wer­den­den Nutzungs­ge­wohn­heit­en der Kun­den zwis­chen 1.000 Geräten und Kanälen abzu­bilden. Hinzu kommt: Viele Pro­duk­te und Anbi­eter sind heute aus­tauschbar gewor­den. Für die Unternehmen wird es immer schwieriger, sich vom Wet­tbe­werb zu dif­feren­zieren. Die Zeit­en, in denen sich die Kun­denkom­mu­nika­tion allein um das Pro­dukt drehte, sind damit vor­bei. Im Fokus ste­ht heute eine ganzheitliche Marken­wahrnehmung, eine neue Cus­tomer Expe­ri­ence, die auf die indi­vidu­ellen Anforderun­gen und Bedürfnisse des einzel­nen Kun­den zugeschnit­ten ist. Da hil­ft die klas­sis­che Cus­tomer Jour­ney nicht weiter.

Auf Du und Du mit dem Kunden

Was Mar­keter heute brauchen, ist Frank Pusch­ers Ansicht nach ein feineres Kon­strukt für die Kun­de­nansprache. Es gilt, die Nutzer per­sön­lich ins Visi­er zu nehmen. Unternehmen müssen die dig­i­tale Psy­che ihrer Kun­den ken­nen, um rel­e­van­ter zu wer­den. Ein ganzheitlich­er 360°-Blick und stetige Anpas­sung an die Rah­menbe­din­gun­gen sind in Zeit­en zahlre­ich­er Endgeräte und schi­er unendlich viel­er ver­schieden­er Kanäle und Touch­points während ein­er Cus­tomer Jour­ney unumgänglich. Neben den richti­gen Dat­en bieten hier vor allem zwei Mech­a­nis­men wertvolle Hil­f­s­mit­tel an, die einzeln betra­chtet wiederum holzschnit­tar­tig funk­tion­ieren, in der gemein­samen Anwen­dung aber ein wesentlich feineres Bild vom Kun­den und seinen aktuellen Befind­lichkeit­en geben:

Acad­e­my-Ses­sion zeigt: So funk­tion­iert die neue Cus­tomer Experience

Von Micro-Jour­neys bis Micro-Moments, vom per­sön­lichen 1:1 Mar­ket­ing bis zur Automa­tisierung: Wie dig­i­tale Aha-Erleb­nisse wirk­lich funk­tion­ieren, erk­lärt Frank Pusch­er in sein­er Acad­e­my-Ses­sion am Mon­tag, den 22. August 2016, ab 10.00 Uhr. In seinem 30-minütigem Vor­trag gibt er Mar­ketern alle entschei­den­den Werkzeuge an die Hand, um die Her­aus­forderung ein­er neuen Cus­tomer Expe­ri­ence effizient anzuge­hen. Gle­ichzeit­ig zeigt unser Experte anhand zahlre­ich­er Beispiele aus der Prax­is eben­so ein­drucksvoll wie anschaulich, wo diese Mech­a­nis­men schon heute erfol­gre­ich greifen. Aber sehen Sie am besten selbst!

Sich­ern Sie sich jet­zt Ihren Platz in der Dig­i­tal Mar­ket­ing Acad­e­my: Ein­fach online anmelden und bei der Ses­sion von Frank Pusch­er live dabei sein!

Jetzt registrieren

Topics: Digitale Transformation & Marketing, AdobeDMA, CX, Digital Marketing Academy, Personalisierung, Digital EMEA

Products: