Digital Marketing Academy: Top 5 Insights aus dem Experten-Chat – Teil 5: All in One

by Andreas Helios

Posted on 09-07-2016

Neben allen struk­turellen und strate­gis­chen Voraus­set­zun­gen haben die Trend-The­men Cus­tomer Expe­ri­ence, Cross Chan­nel Mar­ket­ing, Mobile Mar­ket­ing und Data Dri­ven Mar­ket­ing natür­lich auch einen tech­nis­chen Aspekt, der nicht zu unter­schätzen ist. Die richtige Tech­nolo­gie fürs eigene Unternehmen aus­find­ig zu machen, kann da mitunter zu ein­er echt­en Her­aus­forderung wer­den. In unserem abschließen­dem Beitrag zur Dig­i­tal Mar­ket­ing Acad­e­my 2016 zeigte mein Kol­lege Christoph Jour­dan, Senior Solu­tion Con­sul­tant Dig­i­tal Mar­ket­ing bei Adobe Sys­tems, konkrete Anwen­dungs­beispiele, wie sich Fragestel­lun­gen aus den oben genan­nten Trend-Bere­ichen mit den Möglichkeit­en der Adobe Mar­ket­ing Cloud beant­worten lassen – in der Video Stream­ing Ses­sion genau­so wie im anschließen­den Live-Chat. Die Top 5 Q&A aus diesem Experten-Chat haben wir hier noch ein­mal für Sie zusammengefasst:

Demo Chat mit Adobe

  1. Welche einzel­nen Kom­mu­nika­tion­skanäle wer­den durch die Adobe Mar­ket­ing Cloud sys­tem­intern unter­stützt und was muss man dafür investieren?

Als inte­gri­erte Plat­tform deckt die Adobe Mar­ket­ing Cloud die kom­plette Cus­tomer Jour­ney und damit alle rel­e­van­ten Touch­points wie Email, Print, Web­site und Ban­ner ab. Die Frage nach den Kosten ist so pauschal nicht zu beant­worten. Jedes Mod­ul hat ein eigenes Lizenz­mod­ell. Abhängig von unter­schiedlichen Metriken wie zum Beispiel Serv­er Calls ergeben sich auch unter­schiedliche Lizenzkosten.

  1. Lässt sich die Adobe Mar­ket­ing Cloud auch mit anderen Cloud‑Lösungen (CRM etc.) verknüpfen?

Ja, es gibt in der Adobe Mar­ket­ing Cloud zahlre­iche Schnittstellen zu anderen Sys­te­men. Über sie lässt sich die Plat­tform schnell und müh­e­los in beste­hende Sys­tem­land­schaften integrieren.

  1. Welche Möglichkeit­en gibt es, in den Kampagnen/Apps automa­tisiert den rel­e­van­testen User gen­er­at­ed Con­tent zu integrieren?

Adobe hat erst kür­zlich eine neue Lösung mit dem Namen Live­fyre ins Set aufgenom­men. Diese ermöglicht es, den gewün­scht­en User gen­er­at­ed Con­tent automa­tisiert in Kam­pag­nen zu inte­gri­eren. So lässt sich die Rel­e­vanz und Glaub­würdigkeit von User gen­er­at­ed Con­tent über die Adobe Mar­ket­ing Cloud sys­tem­a­tisch hebeln.

  1. Wie sieht es mit den rechtlichen Aspek­ten des Tar­get­ings aus, wenn man die Dat­en mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen Infor­ma­tio­nen anre­ich­ern möchte?

Hier muss man klar dif­feren­zieren. Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en kön­nen nur dann daten­schutzkon­form genutzt wer­den, wenn expliz­it die Erlaub­nis einge­holt wurde. Zum Beispiel über das Opt-In bei ein­er E‑Mail. Anson­sten basiert das Tar­get­ing der Adobe Mar­ket­ing Cloud auf nicht per­so­n­en­be­zo­ge­nen Daten.

  1. Als Her­steller mit ange­bun­den Fach­han­delspart­nern inter­essiert mich, ob mit der Mar­ket­ing Cloud Kun­de­nan­fra­gen, Inter­essen­ten an Han­delspart­ner automa­tisch weit­ergeleit­et wer­den kön­nen? Stich­wort „Click and Collect“ …

Abhängig vom jew­eili­gen Kanal ist das möglich. In jedem Bere­ich gibt es automa­tisierte Work­flows, die Kun­de­nan­fra­gen automa­tisiert weit­er­leit­en. Zum Beispiel auf einem Social Media Kanal.

Alle Experten-Beiträge der Dig­i­tal Mar­ket­ing Acad­e­my 2016 ste­hen ab sofort in kom­pak­ten Videos-on-Demand für Sie bere­it. Melden Sie sich jet­zt an und steigen Sie direkt und völ­lig kosten­los in gewün­schte The­me­naspek­te der Mar­ket­ing-Trends Cus­tomer Expe­ri­ence, Cross Chan­nel Mar­ket­ing, Mobile Mar­ket­ing und Data Dri­ven Mar­ket­ing ein!

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Apps, content marketing, Customer Experience, customer journey, Data driven Marketing, Digital Marketing Academy, Livefyre, Digital EMEA

Products: Customer Intelligence & Analytics, Marketing Cloud