Forrester Wave für WCM: Adobe ist der Hecht im Karpfenteich

by Adobe DACH

Posted on 01-31-2017

In den let­zten Jahren hat sich im Web – und wenn man es bre­it­er betra­chtet, bei den „Dig­i­tal Expe­ri­ences” – aller­hand verän­dert. Das macht sich auch an den Kri­te­rien fest, die von den Mark­t­forsch­ern im „The For­rester Wave™: Web Con­tent Man­age­ment Sys­tems, Q1 2017“ für die Bew­er­tung herange­zo­gen wer­den. Waren es 2013 noch Con­tent Man­age­ment, Web­site-Gestal­tung und Lay­out, Glob­al­isierung und Lokalisierung, Con­tent Tar­get­ing, Mul­ti­chan­nel-Unter­stützung, Ein­bindung von Com­mu­ni­ties und sozialen Net­zw­erken, Pub­lizieren und Ver­bre­itung sowie Möglichkeit­en zur Erfol­gsmes­sung, hat sich 2017 das Bild bere­its deut­lich gewandelt.

Natür­lich sind die genan­nten Punk­te immer noch wichtig. Aber für glob­al agierende Unternehmen mit ein­er aus­ge­feil­ten Con­tent-Man­age­ment-Strate­gie zählen mit­tler­weile bei einem leis­tungs­fähi­gen Sys­tem für das Web Con­tent Man­age­ment (WCM) auch Aspek­te wie flex­i­ble Con­tent-Struk­tur und Meta­dat­en, ganz prak­tis­che Expe­ri­ence Man­age­ment-Fea­tures, vor­bere­it­ete Erweiterun­gen und die tech­nol­o­gis­che Architek­tur der Lösung, die sich naht­los in die vorhan­dene IT-Land­schaft inte­gri­eren muss.

Auch 2017 wieder „Leader“ im Web Con­tent Management

Umso erfreulich­er, dass Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er auch in diesem Jahr von For­rester in sein­er Mark­t­studie wieder rechts oben als „Leader” in diesem Seg­ment eingestuft wurde. Als „Hecht im Karpfen­te­ich“ oder wie es CMS-Wire schreibt, als „Hai im Eltritzen-Beck­en“ Denn die Lösung aus der Adobe Mar­ket­ing Cloud ist heute für viele glob­ale Marken das Rück­grat ihrer gesamten Strate­gie zur dig­i­tal­en Transformation.

Unab­hängig von der Branche und über welch­es Endgerät die Inhalte den Kun­den erre­ichen, kann die Cus­tomer Expe­ri­ence natür­lich nur so gut sein wie der Con­tent selb­st. Deshalb helfen viele der Inno­va­tio­nen in Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er (AEM) bei der Erstel­lung von überzeu­gen­den Inhal­ten, um so den Man­age­ment-Teil des WCM opti­mal anzutreiben. Fea­tures wie der „Tem­plate Edi­tor” machen es für mehr Mitar­beit­er in einem Unternehmen ein­fach­er, wirk­lich ansprechende Kun­den­er­leb­nisse zu „kom­ponieren” und das Ergeb­nis über Marken und Regio­nen hin­weg mit ihren Kol­le­gen zu teilen.

Neue Fea­tures erle­ichtern die Content-Erstellung

Wir bei Adobe haben auch eine Menge Zeit und Ressourcen in die Entwick­lung von Fea­tures gesteckt, um leichter mobile bzw. respon­sive Weber­leb­nisse erstellen zu kön­nen. Etwa mit vorkon­fig­uri­erten Respon­sive-Design-Tem­plates und Drag-and-Drop‑Möglichkeit­en. Der Kauf von Live­fyre in 2016 – nun Teil von Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er– macht es nun für Mar­ket­ingver­ant­wortliche möglich, auch User-gener­ierten Con­tent stärk­er in ihre Strate­gie einzubeziehen. Das Beispiel des Heimwerkerzubehör‑Herstellers Crafts­man ist hier sehr ermuti­gend: Der von der Do-it-Your­self-Com­mu­ni­ty erzeugte Con­tent hat im Durch­schnitt zu sechs­mal län­geren Besuchen auf der Web­site und einen Anstieg der Mit­glied­schaften in der dig­i­tal­en Gemein­schaft um 190 Prozent geführt.

Tech­nis­che Kom­mu­nika­tion ergänzt Marketing-Inhalte

Und mit AEM lässt sich nicht nur toller Mar­ket­ing-Con­tent erzeu­gen, auch Inhalte aus der tech­nis­chen Kom­mu­nika­tion wer­den nun noch stärk­er unter­stützt. Denn auch sie sind heute für jede Branche mit kom­plex­en Pro­duk­ten und Dien­stleis­tun­gen wichtig – wie etwa Fer­ti­gungs­be­triebe oder High-Tech-Unternehmen. Wir haben aber auch neue Möglichkeit­en geschaf­fen, um mit AEM nicht nur die End­kun­den mobil zu erre­ichen. Son­dern auch die Mitar­beit­er mit Kun­denkon­takt. Mirum verbindet mit sein­er Verkäufer-App beispiel­sweise die Angestell­ten in den sta­tionären Läden mit der Fir­men­zen­trale und stellt ihnen darüber Train­ingsange­bote in Echtzeit oder Unter­stützung beim Mer­chan­dis­ing zur Ver­fü­gung.

Unser Erfolg im diesjähri­gen For­rester-Wave-Report wäre ohne zahlre­iche Part­ner in aller Welt nicht möglich gewe­sen, die Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er bei den glob­alen Top-Brands imple­men­tieren und Meth­o­d­en, Tools oder Ser­vices für einen schnellen Start anbi­eten. Darunter zum Beispiel 3 | SHARE SWIFT for AEM Sites, Accen­ture, Axis 41, INM AEM Foun­da­tion, Val­tech StarterK­it oder XumaK Xpress.

Hier gibt es den “The For­rester Wave™: Web CMS, Q1 2017” Report kosten­los zum Download.

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Digital EMEA

Products: