Hamburg rockt: Adobe bei den Online Marketing Rockstars 2017

by Adobe DACH

Posted on 02-17-2017

Das Online Mar­ket­ing Rock­stars Fes­ti­val bietet auch in diesem Jahr in den Messe­hallen Ham­burg am 2. und 3. März zwei voll­gepack­te Tage für über 25.000 erwartete Besuch­er: Mehr als 200 Aussteller, 53 kosten­lose Mas­ter­class­es, über 100 Speak­er auf zwei Büh­nen, 13 Guid­ed Tours und etwa 40 Side-Events. Um da den Überblick zu behal­ten, emp­fiehlt sich ein rechtzeit­iger Blick in den Zeitplan.

Das Online Mar­ket­ing Rock­stars Fes­ti­val verbindet Unternehmen, Weg­weis­er und Fach­leute aus der Dig­i­tal-Mar­ket­ing-Welt. Bei der Expo kön­nen sich Aussteller, Online Mar­keters, Adver­tis­er und Media-Ver­ant­wortliche von Start­up bis C‑Level per­sön­lich und in entspan­nter Atmo­sphäre begeg­nen. Auch Adobe ist natür­lich wieder als Haupt-Spon­sor dabei und wir freuen uns über eine vorherige Ter­min­vere­in­barung an unserem Stand, an dem mit eini­gen Überraschun­gen gerech­net wer­den kann.

Mas­ter-Class: Data-Dri­ven Mar­ket­ing, aber wo anfangen?

Bei den Mas­ter-Class­es im Adobe-Track geht es am Don­ner­stag und Fre­itag (2. und 3. März) von 12:30 bis 14:00 Uhr um das The­ma „Data-Dri­ven Mar­ket­ing, aber wo anfan­gen?“ Denn wer seine Kun­den im heuti­gen Dschun­gel dig­i­taler Kanäle auf ver­schiede­nen Devices ver­ste­hen möchte, muss in der Lage sein, alle Kon­tak­t­punk­te zu verknüpfen, Kern-Erken­nt­nisse abzuleit­en und darüber hin­aus die best­möglichen Aktio­nen anzus­toßen. Aber wenn Ver­brauch­er heute ihre Dat­en preis­geben sollen, erwarten sie im Gegen­zug auch hoch-per­son­al­isierte Ange­bote und Respekt für ihr Vertrauen.

In dieser Mas­ter­class zeigt Axel Schäfer (Prod­uct & Indus­try Mar­ket­ing-Ver­ant­wortlich­er bei Adobe) deshalb mit seinen Kol­le­gen, wie sich Unternehmen durch organ­isatorische und tech­nis­che Aus­rich­tung in die Lage ver­set­zen, wirk­lich jeden Kun­den indi­vidu­ell zu ver­ste­hen um dann entsprechend per­son­al­isierte und rel­e­vante Marken­er­leb­nisse anzubieten.

Das anhand von konkreten Beispie­len erläuterte Vorge­hen reicht von der Zusam­men­führung ver­schieden­er Dat­en-Silos über die automa­tisierte Verbindung von Analyse und Testing/Personalisierung bis hin zur unternehmens-kul­turellen Zusam­me­nar­beit zwis­chen Ana­lysten und Mar­ketern. Nicht ver­säu­men und rechtzeit­ig anmelden, denn die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Digital EMEA

Products: