Finanzwirtschaft: Die Zukunft der Erlebnisse intelligent gestalten

by Adobe DACH

Posted on 05-16-2017

Von Risiko­analy­sen über automa­tis­che Live-Über­set­zun­gen bis hin zu den Chat­bots für die Kun­denkom­mu­nika­tion – Kün­stliche Intel­li­genz (KI) liegt auch in der Finanzwirtschaft voll im Trend. Junge Fin­Techs sind ange­treten, mit ihrer Hil­fe das Kun­den­er­leb­nis neu zu definieren.

Es gibt aber dur­chaus Fak­toren wie etwa die hohen Anforderun­gen in der Branche hin­sichtlich der Pri­vat­sphäre und des Daten­schutzes oder auch bei der Daten­in­te­gra­tion, bei der die „Old Bank­ing Econ­o­my“ immer noch punk­ten kann. Das bestätigt auch unsere aktuelle Studie Dig­i­tale Trends 2017 für Finanz­di­en­stleis­ter, die hier zahlre­iche Zahlen und Fak­ten liefert.

Also, was ist denn nun wirk­lich dran an dieser Zukun­ftsmusik rund um KI/Machine Learn­ing? Was wird tat­säch­lich umge­set­zt? Welche Verbesserun­gen für die Kun­den sind damit bei Banken und Ver­sicherun­gen heute schon möglich, ohne sich gle­ich auf jede Hype-Tech­nolo­gie stürzen zu müssen?

Adobe Cus­tomer Expe­ri­ence Forum – Finan­cial Services

Auf unserem „Adobe Cus­tomer Expe­ri­ence Forum – Finan­cial Ser­vices“ am Don­ner­stag, den 29. Juni 2017 am West­hafen Pier 1 in Frank­furt am Main (Rotfed­er-Ring 1) starten wir zunächst visionär mit ein­er inspiri­eren­den Keynote des Neu­rowis­senschaftlers Dr. Hen­ning Beck. Er erläutert, warum das men­schliche Gehirn zwar der Großmeis­ter der Infor­ma­tionsver­ar­beitung ist, doch mit sein­er Art Wis­sen zu erzeu­gen und neue Ideen zu entwick­eln, sich deut­lich von der dig­i­tal­en Welt unterscheidet.

Denn im Ver­gle­ich zu Kün­stlich­er Intel­li­genz sind Men­schen deut­lich langsamer, inef­fizien­ter und fehler­hafter. Der Impulsvor­trag zeigt, weshalb das gut so ist, wo KI uns unter­stützen kann, warum die biol­o­gis­che Intel­li­genz den­noch unerr­e­icht bleibt und wo die guten Ideen in Zukun­ft herkommen.

Von der Zukun­ftsvi­sion auf den Boden der Tatsachen

Dann wech­seln wir aber schnell auf den Boden der Tat­sachen mit anschaulichen Prax­is­beispie­len führen­der Unternehmen und neuen Per­spek­tiv­en für das Kun­den­er­leb­nis. Etwa von der Investi­tions­bank Berlin, den Sparkassen in Deutsch­land (vorgestellt von der Finanz Infor­matik) und der Deutschen Bank.

Zu den disku­tierten The­men zählen intel­li­gente For­mu­la­re mit elek­tro­n­is­ch­er Unter­schrift, mehr Kun­de­nori­en­tierung durch per­son­al­isiertes Mar­ket­ing mit dem Fokus auf dig­i­tale Kanäle oder der klas­sis­che Ver­trieb in Zeit­en der dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion. Auch die Vorteile der Part­ner­schaft von Adobe mit Microsoft aus der Per­spek­tive der Finanzwirtschaft wer­den beleuchtet.

Jet­zt anmelden!

Topics: Digitale Transformation & Marketing, Digital EMEA

Products: