Update für Premiere Pro 11.1.1

by Patrick Palmer

Posted on 05-23-2017

Ab heute steht die neueste Version von Premiere Pro CC 2017 zum Abruf bereit. Version 11.1.1 umfasst zwei wichtige Bugfixes. Das Update wird euch daher allen dringend empfohlen.

Ihr könnt das Update über den Creative Cloud-Client installieren oder in jeder Creative Cloud-Applikation über Hilfe > Aktualisierungen nach Updates suchen. Beachtet, dass es 24 Stunden oder länger dauern kann, bis das Update auf allen Rechenzentren von Adobe bereitsteht. Falls es noch nicht verfügbar sein sollte, versucht es etwas später noch einmal.

Das Update für Premiere Pro 11.1.1 umfasst eine Fehlerkorrektur für die kürzlich eingeführte Funktion zum automatischen Löschen des Medien-Cache-Ordners nach 90 Tagen.

Dadurch wird das Löschverhalten geändert: Jetzt werden nur noch Dateien in Unterverzeichnissen des Medien-Cache-Ordners gelöscht. Andere Dateien sind nicht mehr betroffen. Dennoch ist es ratsam, die Medien-Cache-Dateien nicht zusammen mit den Originalmedien zu speichern.

Falls ihr die Cache-Dateien länger behalten möchten als 90 Tage, könnt ihr die entsprechende Einstellung in Premiere Pro CC unter „Voreinstellungen > Medien-Cache“ ändern.

Das Update auf 11.1.1 behebt zudem das Problem, dass die Spitzenamplituden beim Normalisieren von Audio-Clips unterschiedliche Werte aufwiesen. Extrem positive oder extrem negative Werte werden jetzt verhindert.

Topics: Kreativität, Audiovisuell, Adobe, Announcement, Premiere Pro CC, Creative EMEA

Products: Creative Cloud