Kreative Stockfotos: So geht’s

by The Adobe Stock Team

Posted on 06-29-2017

Bilder sind ein wichtiger Teil des Markeninhalts. Sie kommunizieren Geschichten, die das Publikum anziehen und so die Grundlage für ein jedes Geschäft bilden. Die meisten Unternehmen haben Zugriff auf hochwertige visuelle Hilfsmittel wie etwa Fotos in Gestalt von Stockbildern – eine Quelle, die oft nicht besonders hoch angesehen wird.

Der klassische Stereotyp eines Stockbildes lautet: übertrieben, gestellt und emotionslos. Aber eine neue Generation von Stockfotografen steuert nun mehr authentische und faszinierende Bilder bei, als jemals zuvor. Sie schaffen dadurch eine kraftvolle Bilderwelt, die die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zieht und Botschaften vermitteln kann.

Und wer sollte die Unternehmen bei der kreativen Nutzung dieser Bilder besser beraten können als die Künstler, die sie geschaffen haben? Wir haben drei der innovativsten Stockfotografen der Branche befragt. Hier sind ihre Tipps für die Erstellung kreativer Stockfotografien.

Die richtige Balance zwischen Bild und Botschaft

Ryan Longnecker, ein Landschafts- und Reisefotograf aus Los Angeles, empfiehlt Designern, abstrakte Bilder zum Transport klar formulierter Botschaften zu verwenden – und umgekehrt.

„Wenn man ein Bild mit einer offensichtlichen Aussage hat und es dann mit einer ebenso klaren, wörtlichen Botschaft kombiniert, dann passt das entweder überhaupt nicht zusammen oder es passt zu gut und Bild und Botschaft treten in Konkurrenz zueinander“, sagt er.

RYAN LONGNECKER / ADOBE STOCK

Das Gegenteil ist allerdings genauso wahr. Abstrakte Botschaften lassen sich gut mit Bildern kombinieren, deren Aussage auf der Hand liegt. „Wenn ein Bild eine deutliche Aussage hat und mit einer etwas abstrakteren oder emotionaleren Botschaft kombiniert wird, hat der Betrachter etwas, woran er sich festhalten kann“, so Ryan.

Herumprobieren mit Cropping und Extension

„Nein, die Methode ist weder neu noch besonders aufregend. Dennoch: Cropping ist ein unglaublich einfaches und dabei effektives Hilfsmittel“, erklärt Jacob Lund, ein Stockfotograf aus Kopenhagen. „Man kann das Look-and-Feel eines Bildes stark verändern, indem man mit unterschiedlichen Crops arbeitet.“

JACOB LUND / ADOBE STOCK

Designer sind daran gewöhnt, Bilder durch Cropping auf die Größe und den Ausschnitt zu bringen, den sie für das Layout benötigen. Aber die Erweiterung des Bildes kann genauso wirksam sein.

Anstatt einen Bildausschnitt durch Cropping enger zu schneiden, können Designer es auch breiter oder höher machen und dabei den fehlenden Rand des Bildes digital selbst erstellen. „Mit Tools wie Content Aware Crop von Photoshop muss man kein Photoshop-Zauberer mehr sein, um Bilder kreativ weiterzuentwickeln“, sagt Jacob. „Bei anspruchsvolleren Projekten klonen und/oder stretchen wir normalerweise existierende Bildbereiche.“

Stockbilder an den eigenen Bedarf anpassen

Stockbilder entfalten in der Regel ihre ganze Kraft, wenn sie als Grundlage für ein Design-Projekt verwendet werden. Anstatt die Bilder einfach nur herunterzuladen und mit Drag & Drop zu verschieben, empfehlen Fotografen dem Designer, mehrere Stockbilder zu kombinieren, um ein neues Kunstwerk zu erstellen.

„Ich empfehle das Arbeiten mit klassischen Methoden, wie das Zuschneiden der Bilder, das Verschmelzen verschiedener Fotos und Strukturen sowie das Verändern der Farben, Grafiken und Schriften, um das Bild auf neue und schöne Weise zu präsentieren“, erklärt Felix Rachor, ein Mode-, Beauty- und Celebrity-Fotograf aus Berlin.

Wenn Designer ein Stockbild nehmen und in etwas Neues verwandeln, geben sie Unternehmen damit die Möglichkeit, ihre einzigartige Sichtweise mit anderen zu teilen, die Stockbilder effektiver mit ihrer Marke zu verbinden und sicherzustellen, dass sie nicht dieselbe Bildsprache verwenden wie die Konkurrenz.

FELIX RACHOR / ADOBE STOCK

Stockfotografen machen Aufnahmen, die den aktuellen visuellen Trends entsprechen. Verliert diese Trends bei der Bearbeitung nicht aus den Augen. Hier ein paar Tipps von unseren Foto-Experten:

Die Kraft der kreativen Stockbilder

Die Zeiten sind vorbei, in denen Stockbilder langweilig und standardisiert waren. Jeden Tag schaffen Fotografen einzigartige Bilder. Kreative Stockfotos sind die Chance für Designer, auf einen großen Schatz dramatischer Fotos zugreifen zu können. Mit den richtigen Tools und einem Schuss Kreativität können Designer diese Ressource für sich ideal einsetzen. Ein Stockbild kann die Grundlage für ein wirkungsvolles und durchschlagendes Business-Design werden. Erfahrt, wie euer Team die Arbeit von weltberühmten Fotografen nutzen kann: unter stock.adobe.com/teams.

Topics: Kreativität, Inspiration, Kreativ-Business, kreative Fotografie, Adobe Stock Contributor, Adobe Stock Premium Collection, Fotografie, Premium Collection, Creative EMEA

Products: Stock