Adobe Video März Release: Eure Tools für kreativen Videocontent – von Social Media bis zur Kinoproduktion

by Anton Knoblach

posted on 03-10-2021

Ihr produziert Videos für eine ganze Reihe von Plattformen – von sozialen Netzwerken über Kino und TV bis hin zu Streaming-Diensten. Jeder dieser Workflows hat seine eigenen Anforderungen an euch und eure Tools. Um euch bei eurer Arbeit bestmöglich zu unterstützen, nehmen wir in diesem Jahr deshalb eine Reihe von Schwerpunkten in den Fokus. Unsere höchste Priorität ist dabei, dass wir die Stabilität und Performance unserer Tools immer weiter verbessern – konkrete Beispiele dafür findet ihr hier.

Kommt schneller und einfacher ans Ziel: Eure wertvollste Ressource ist Zeit. Deswegen braucht ihr Tools, mit denen ihr Inhalte effizient erstellen könnt. Mit den direkt in Premiere Pro integrierten Tools für Farbe, Titel und Audio beispielsweise könnt ihr viele Schritte direkt in einer App erledigen. Außerdem helfen Künstliche Intelligenz und Machine Learning (powered by Adobe Sensei) dabei, mühsame Aufgaben zu automatisieren. Auch regelmäßige Verbesserungen in der Performance beschleunigen den Workflow und schaffen mehr Zeit für das tatsächliche kreative Arbeiten. Jetzt neu:

Block Embed
https://www.youtube.com/watch?v=7eXRbNY6SPE

Arbeitet so, wie ihr möchtet: Premiere Pro wurde so entwickelt, dass es eure Bedürfnisse erfüllt – egal, ob ihr einen Mac oder PC nutzt, alleine oder im Team arbeitet, für eine oder mehrere Plattformen produziert. Ihr könnt wahlweise komplett in Premiere Pro arbeiten, den mobilen Workflow über Premiere Rush nutzen oder andere Creative Cloud-Apps wie Photoshop oder After Effects einbinden. Im März-Release geben euch diese Neuerungen mehr Kontrolle über euren Workflow:

Für noch individuellere Workflows ermöglicht ein Ökosystem von fast 400 Partnern und Entwicklern flexible und auf die verschiedenen Plattformen und Hardware optimierte Lösungen – vom Import bis zur Veröffentlichung.

Bringt eure Kreativität auf ein neues Level: Wir möchten euch die richtigen Tools an die Hand geben, um immer bessere Videos zu produzieren und mit intuitiven Tools für Farbe, Animationen und Sound euren eigenen Stil zu finden.

Ersetzbare Medien in Animationsvorlagen bieten euch noch mehr Optionen, aufwändige Visuals für eure Videos zu erstellen und dynamische Vorlagen zu nutzen, ohne Profis in After Effects zu sein.

Block Embed
https://www.youtube.com/watch?v=fWWCVj1TmaI

Nutzt die Vorteile von Adobe Creative Cloud: Als User*innen von Premiere Pro und After Effects seid ihr Teil der weltgrößten Kreativ-Community und profitiert bei der Umsetzung eurer Ideen sowohl von den Kreativ-Tools selbst als auch von vielfältigem Content für Inspiration. Creative Cloud stellt euch eine ganze Reihe von Video-Tools zur Verfügung – von Browser-Tools wie Spark Video über mobile Workflows in Premiere Rush bis zur Tonmischung in Audition.

Ihr könnt tausende Videos, Soundtracks und Animationsvorlagen von Adobe Stock direkt in Premiere Pro nutzen – oder Titel-Templates einfach selbst in After Effects erstellen. Hier zwei der Neuerungen im März-Release:

In unserer Public Beta könnt ihr neue Features zudem schon vorab testen, bevor sie in der Hauptversion verfügbar sind. Durch das direkte Feedback im Beta-Programm können wir diese Features noch besser für die verschiedenen Workflows optimieren. Probiert die Beta-Versionen einfach mal aus, es lohnt sich.

Neuerungen für Teams, die Content produzieren

Arbeitet in der Cloud – kollaborativ und von überall: Das letzte Jahr hat gezeigt, dass Teams auch virtuell gut und effizient zusammenarbeiten. Premiere Pro und After Effects nutzen dafür Cloud-Workflows– zum Beispiel lassen sich eigene Assets in Creative Cloud-Bibliotheken organisieren und teilen. Mit Team Projects können Editor*innen und Motion-Designer*innen gemeinsam und sicher an einer geteilten Projekt-Datei arbeiten.

In Team Projects könnt ihr jetzt Änderungen im Projekt schneller teilen und doppelt so schnell darin suchen.

Falls ihr gerade erst einsteigt

Ihr startet durch, wir unterstützen euch dabei: Einfache Tutorials direkt in der App und eine aktive Community von Produktexpert*innen helfen euch, schnell Lösungen zu finden. In 2021 fokussieren wir uns darauf, die User Experience für euch zu verbessern, egal ob ihr Premiere Pro zum ersten Mal startet oder jeden Befehl auswendig kennt.

Wer es noch genauer wissen möchte – hier sind weitere Neuerungen:

2021 bleibt ein spannendes Jahr und wir freuen uns darauf, Premiere Pro und After Effects für und gemeinsam mit euch weiterzuentwickeln.

Die komplette Übersicht aller Neuerungen für die Video- und Audio-Apps von Adobe findet ihr hier:

Topics: Video, Kreativität, Creative Cloud, Aktuelles,

Products: Creative Cloud, After Effects, Character Animator, Premiere Pro, Premiere Rush,