After Effects jetzt noch schneller: Beta-Testversion bietet neue Multiframe-Rendering-Funktionen

This is a stylize screenshot showing the interface of Adobe After Effects. An image of a stopwatch in the composition window communicates the speed gained through Multi-Frame Rendering.

Neue Multiframe-Rendering-Funktionen jetzt in After Effects (Beta).

By Sean Jenkin

Posted on 07-20-2021

Seit der Veröffentlichung von Multiframe-Rendering für den Export haben wir alles darangesetzt, After Effects noch schneller zu machen. Unsere Public Beta unterstützt euch jetzt mit neuen Funktionen und noch effizienteren Workflows.

Schnellere Vorschau

After Effects (Beta) nutzt Multi-Frame Rendering jetzt auch für die Vorschau, damit ihr noch schneller arbeiten könnt.

Das neue Feature Speculative Preview rendert eure Projekte automatisch vor, während ihr euch eine Pause gönnt, eure E-Mails checkt oder euch einen Kaffee macht. Eure Kompositionen (und alle Pre-Comps) sind fertig, wenn ihr es seid.

Schnelleres Exportieren & Benachrichtigungen

Mit dem Multiframe-Rendering in Adobe Media Encoder unterstützt euch ab jetzt darin, eure Zeit optimal zu nutzen – vor allem bei H.264. Während ihr weiterarbeitet (oder die Füße hochlegt), rendern gleich mehrere Kompositionen im Hintergrund.

Dafür müsst ihr nicht einmal euren Bildschirm im Auge behalten. Mit der neuen Benachrichtigungsfunktion für die Renderliste gibt euch After Effects über die Creative Cloud-App auf eurem Smartphone oder sogar eurer Smartwatch Bescheid, wenn eure Rendervorgänge abgeschlossen sind.

Dank der Benachrichtigungen könnt ihr euch während des Renderings eurer Kompositionen um andere Dinge kümmern.

Schnellere Effekte

Die riesige Menge von Effekten in After Effects für mehrere CPU-Kerne zu optimieren, war eine ziemliche Herausforderung. Umso mehr freuen wir uns, euch unsere Fortschritte in täglichen und wöchentlichen Updates zeigen zu können, um im Zyklus der öffentlichen Beta bis zu Adobe MAX 2021 immer mehr Effekte zu optimieren.

Eine Liste der für MFR-optimierten Effekte in After Effects findet ihr auf unserer FAQ-Seite.

Partner Plug-Ins & Hardware

Viele von euch fragen sich vielleicht, warum ihre Projekte noch nicht wirklich schneller sind. Das kann an der umfangreichen Verwendung von Plug-ins innerhalb des Workflows liegen. Viele unser Partner haben ihre Optimierungsarbeiten erst während unseres Beta-Zyklus gestartet – es kann also sein, dass ihr euch noch einen kleinen Moment gedulden müsst. Damit ihr sofort Bescheid wisst, wann es soweit ist, haben wir ein „Multiframe-Ready“-Logo erstellt. Damit können unsere Partner anzeigen, welche Plug-ins bereits optimiert wurden. Achtet deshalb auf den MRF-ready-Icon auf den jeweiligen Webseiten.

Text
Description automatically generated with medium confidence

Wir wollen, dass unsere Produkte eure Workflows bestmöglich abbilden. Viele unserer Hardware-Partner stellen deshalb in Kürze auf euch abgestimmte Systemempfehlungen aus. Wir informieren euch regelmäßig über Links zu aktuellen Upgrades, damit ihr bei der Frage nach möglichen Hardware-Upgrades die richtigen Entscheidungen treffen könnt.

An der Stelle möchten wir uns persönlich bei euch bedanken, denn nur mit eurer Hilfe sind wir in der Lage, Multiframe-Rendering weiter zu optimieren. Ladet euch noch heute die Beta-Version herunter und teilt eure Erfahrungen mit uns.

Topics: Digitale Transformation, Aktuelles, Medien & Unterhaltung, Creative Cloud,

Products: Creative Cloud, After Effects,